0

In Teil 1 habe ich ein wenig über meine Heimat erzählt und wie der Krieg in Syrien alles zerstörte, was ich aufgebaut hatte. Heute geht es um meine nächsten Stationen.

Wann und warum bin ich nach Deutschland gekommen?

Als der Traum eines freien und demokratischen Syriens von der Regierung brutal unterdrückt wurde und in einem Bürgerkrieg endete, gab es für viele Menschen und auch für mich keine Alternative, als nach Europa zu fliehen. Ich wollte die Zukunft meiner Kinder retten, da niemand dieses Land retten konnte oder wollte.

Noch eine Sache will ich sagen: Deutschland hat uns alles, was wir brauchen gegeben und ich bin dankbar dafür. Hier können wir uns und unseren Kindern aus eigener Kraft etwas aufbauen. Und der Welt etwas Gutes zurückgeben.

Wann bin ich nach MV gekommen und in welchen Ort?

Am 8. Januar 2016 kam ich in Nostorf-Horst in Mecklenburg Vorpommern an.
Viele fragen mich, ob ich schnell Anschluss gefunden habe?
Am 9. Januar wurde ich nach Schwerin versetzt. Ich habe bis zum 24. Januar dort gewartet, dann wurde ich nach Basepohl bei Stavenhagen nochmal versetzt. In Basepohl habe ich eine Sozialberaterin gefragt, ob ich bei einer deutschen Familie wohnen kann.
Ich wollte unbedingt deutsche Traditionen und die Sprache kennen lernen.
Nach zwei Tagen hat sich Bettina Kalisch bei mir gemeldet. Und wir haben uns kennengelernt.

Wie ich zum MGH Kulturbörse Gnoien gekommen bin? Bettina Kalisch war in dieser Zeit die Leiterin der Kulturbörse. Sie wusste, dass ich Chemiker bin und sie brauchten Jemanden, der im Labor mit Kindern arbeiten möchte.
Im Oktober 2016 habe ich die Deutsch-Sprachprüfung B1 bestanden und ich bekam auch die Arbeitsstelle in Gnoien.

Was hat das aber mit Terra Rana zu tun?

Als ich Bettina Kalisch kennenlernte, habe ich ihr meine Geschichte erzählt, dann hat sie mit mir über “die Schwarze Erde”, über Terra Preta, gesprochen.
Die Idee kam also von ihr.
Ein wichtiger Teil von Terra Preta (schwarze Erde), ist Pflanzenkohle. Wenn jemand Pflanzenkohle herstellen kann, dann kann er auch schwarze Erde herstellen. Und damit hatte ich nunmal sehr viel Erfahrung.

Für Terra Rana habe ich jedoch eine ganz besondere Rezeptur entwickelt.

Terra Rana

Alt-Kentzlin 73
17111 Kentzlin

T: +49 160 99566300
E: info@terra-rana.de

(c) 2020 Terra Rana (terra-rana.de)